HHU StartOpen AccessÜber Open Access

Über Open Access

Open Access zielt auf die freie Verfügbarkeit und Nachnutzbarkeit von wissenschaftlicher Information im Internet, insbesondere von wissenschaftlichen Publikationen.

Freie Verfügbarkeit und Nachnutzbarkeit bedeutet konkret, dass Publikationen uneingeschränkt zugänglich sind – also ohne technische, rechtliche oder finanzielle Restriktionen –, und dass sie von jedermann rezipiert, kopiert, gedruckt und verbreitet werden können. Urheberrechte bleiben dabei natürlich bestehen. Die Vergabe von zum Beispiel Creative-Commons-Lizenzen sorgt für rechtliche Sicherheit beim Umgang mit Open-Access-Publikationen.

Es haben sich vor allem zwei Wege von Open Access etabliert: Der Goldene und der Grüne Weg.

Gold Open Access

Beim sogenannten Goldenen Weg werden Publikationen mit ihrer Veröffentlichung open access zur Verfügung gestellt. Open Access ist also gewissermaßen die primäre Form der Publikation. Dies kann in reinen Open-Access-Zeitschriften geschehen oder auch auf Repositorien.

Green Open Access

Beim Grünen Weg erscheint die Publikation zunächst hinter einen sogenannten Bezahlschranke, also zum Beispiel in einer subskriptionspflichtigen Zeitschrift. Erst nach Ablauf einer Embargo-Frist kann diese Publikation dann über ein Repository open access zur Verfügung gestellt werden. Daher spricht man in diesem Fall auch von einer Zweitveröffentlichung oder Selbstarchivierung.

Kontakt

 Thorsten Lemanski

Thorsten Lemanski

Universitätsstraße 1
Gebäude: 24.41
Etage/Raum: ZG.84
Tel. +49 211 81-15367
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenULB Düsseldorf - Digitale Dienste